Guémar

Als ehemalige mittelalterliche Festung der Herren von Ribeauvillé sind in diesem Ort die Überreste seiner Befestigungen aus dem XIV. Jahrhundert (Hochtor und Stadtmauertürme) und seiner Burg aus dem 10. Jahrhundert (Molkenburg) heute noch sichtbar.

Außerhalb des Ortes lädt die Canardière (See und botanischer Lehrpfad) zu angenehmen Ausflügen und Angelpartien ein.

Voir le plan de ce village Den Plan dieses Dorfs sehen

PDF Entdeckungsrundgang von Guémar

Tür hoch Guémar Guémar den Ufern der Ill Teich Canardière Gate Fischer Die obere Tür, defensive Element Wehrturm aus rosa Sandstein Brunnen Waffen Guémar Tour flankierenden Wände Guémar Guémar, elsässer Dorf Ried Fachwerk und Geranien
 
Resort Barrière
Hôtel au Riesling
Carrefour epress
Remparts de Riquewihr
La Cour du Bailli
Top seite