Anglais Français
Willkommen in der official site das Tourismusbüro der Region Ribeauvillé-Riquewihr - Elsaß (Frankreich)


 
zu drukenPDF VersionPlan des Gebiets

Ribeauvillé

An der Weinstraße zwischen Rebstöcken und Gebirge liegt Ribeauvillé, ein charmanter Ort, der sich ein historisches Erbe zu bewahren wusste.

Im Mittelalter war der Ort Sitz der Herren von Ribeaupierre (daher der Name der Stadt Ribeauvillé).

Die Ribeaupierres ließen 3 Wehrburgen bauen, deren Ruinen die Stadt und die umgebenden Hügel heute noch majestätisch überragen.
Alle drei sind über einen Wanderweg am Berghang entlang zu erreichen :

  • die Burg Saint Ulrich, (älteste und größte der 3 Burgen),
  • die Burg Girsberg,
  • die Burg Haut-Ribeaupierre (wie ihr Name andeutet, die höchste der 3 Burgen).

Von den mittelalterlichen Befestigungsanlagen sind noch ein Teil der Stadtmauer und einige der Wehrtürme erhalten. Unter diesen Türmen besteht der « Tour des Bouchers » , „Metzgerturm“ (aus dem 13. Jahrhundert und im 18. Jahrhundert wieder aufgebaut), dessen Name aus dem Metzgerberufsverband, der der Verteidigung der Stadt bei Angriffen von diesem Turm beauftragt war, stammt.

In der Grand’rue (Hauptstraße) und ihren pittoresken Viertel, die mit blumengeschmückten Gebäuden gesäumt werden (von 15. bis 18. Jahrhundert), kann man mit Brunnen im Renaissance-Stil geschmückten Plätze sehen.

Zahlreiche Gebäude in Ribeauvillé lohnen einen Umweg :

  • das Rathaus (18. Jahrhundert) und seine ansehnliche Silberhumpensammlung, die der Stadt von den Grafen von Ribeaupierre vermacht wurde,
  • der Metzgerturm (Tour des Bouchers) (aus dem 13. Jahrhundert)
  • die ehemalige Kornhalle, das frühere Getreidelager,
  • das Musikantenhaus (mit seinem alten Fassadenschmuck aus dem Jahr 1683)...

Zahlreiche Feste gliedern den Veranstaltungskalender dieses Orts, und vor allem der « Pfifferdaj » (Fest der Stadmusikanten). Der „Pfifferdaj“ erhaltet lebendig die Erinnerung an den Treffen des Stadmusikantenberufsverbands, der sich seit 1481 in Ribeauvillé versammelte, um seinen König zu wählen.
Dieses Fest, das das älteste in Elsass ist, und das Wagenumzug und Blaskapellen abwechselt (je nach einem jedes Jahr verschiedenen Thema, das mit dem Mittelalter verbunden ist) , findet noch im Ribeauvillé jeden ersten Sonntag von September statt.

 Voir le plan de ce village Den Plan dieses Dorfs sehen

PDF Entdeckungsrundgang von Ribeauvillé

Traditionelle Häuser Ribeauvillé und Schloss Der Spielmann, Wahrzeichen der Stadt Ribeauvillé Alte Waschhaus und Schloss typisch elsässische Gesellig Ort um Ribeauvillé Ribeauvillé in üppige Weinberge Tour Metzger Ribeauvillé Die Dächer von Ribeauvillé Garten Stadt Ribeauvillé Unsere Liebe Frau von Dusenbach, Ribeauvillé Die drei Burgen im Ribeauvillé Ribeauvillé, mittelalterlichen
Retour haut de page


Copyright © Tourismusbüro der Region Ribeauvillé-Riquewihr -Impressum - Verwirklicht mit illicopage